Alexander Strohmaier(perc.):

 

Alexander Strohmaier wurde 1964 in Wien, als Sohn des Wiener Jazzbassisten Walter Strohmaier geboren, dessen Stammbaum wiederum auf den Gitarristen der Wiener Schrammeln, Anton Strohmayer, zurückführt.

 

Die Familie hält die Musiktradition hoch und Alexander lernt anfänglich Block-und Querflöte.

Mit 12 Jahren beginnt er Schlagzeug zu spielen, sattelt aber, beeinflußt von den Gruppen Santana und Weather Report, auf Percussion um. Er spielt früh in Bands u.a. mit Andi Winter, Hannes Löschel oder Stefan Bernheimer.

 

Über die Wiener Samba-Schule „Rot Weiss Rot“ (Leitung: Ricardo Mateus) lernt er seine Lehrer Laurinho Bandeira, Letieres Leite und Alegre Correa kennen, die ihn auch nach Brasilien bringen. Nach seinem Studium verbringt er 2 Jahre in Sao Paulo.

Während seines Studiums arbeitet er mit dem Gitarristen Stefan Wagner, der Sängerin Sumitra, dem Wiener Jazzentertainer Bill Grah und spielt in der Band seines Vaters „Together“. 

 

Zugunsten seiner Tätigkeit als Illustrator gerät die musikalische Tätigkeit eine Zeit lang in den Hintergrund.

Im Jahr 2000 nimmt er sie wieder auf und spielt in Folge mit Max Doblhoff, Langoth, Georg Barnert, Tom Bayer, Edith Lettner und vielen anderen. Seit März 2014 ist er Percussionist von „Strawanza“.

 

 

alexanderstrohmaier #at# web.de

 

 

 

home